„NEXT Summit: Lighting matters!“ – am 19. April 2018

„Ligthing matters: Media Architektur & Transformative Fassaden“

© Lichtarchitektur des Konzert- und Konferenzzentrums Harpa in Reykjavik von Henning Larsen Architects (Foto: Henning Larsen, Nic Lehoux)

 

 

 

 

 

 

Licht- und Medienfassaden begeistern Menschen und transformieren durch ihr innovatives Design die Schnittstelle zwischen Architektur und Kommunikation. Jedoch birgt die neue Fassadentechnik für Planer und Bauherren neue Herausforderungen – von der Gestaltung der Fassade über die technische Umsetzung bis hin zur Nutzung. Neue Kooperation mit Programmierern, Mediaprofis und Lichtkünstlern sind wichtig, damit eine perfekte Inszenierung entstehen kann.

Im NEXT Studio in Frankfurt stellen fünf Experten ihre Erfahrungen zum Thema vor. Beim anschließenden Get-together können die Teilnehmer in einer entspannten Atmosphäre mit den Referenten ins Gespräch kommen.

 

Programm

13.00 Uhr: Willkommen im NEXT Studio

14.00 Uhr: Licht- und Medienfassaden: Mehrwert von Kommunikation bis Kunst

  • Transforming facade – Wenn Gebäude twittern
    Dr. Thomas Schielke, ERCO, arclighting
  • Light architecture – Symbiose aus Fassade, Licht und Kunst
    Werner Frosch, Henning Larsen Architects, Kopenhagen/München

15:30 Uhr: Pause

16.15 Uhr: Mediatecture: Schnittstelle zwischen Raum, Medien und Technologie

  • planning – Ausdruck der Stadt von Morgen
    Thorsten Bauer, Kreativ-Direktor URBANSCREEN
  • operation – Status Quo, Vision und Emotion
    Matthias Leßmann, Bauherr Klubhaus St. Pauli
  • interaction – Digital out of Home
    Sascha Pfau, 7SCREEN (ProSiebenSAT1)

18:00 Uhr: Wrap-up / Get-together mit den NEXT Partnern / Fingerfood & Getränke

Moderation: Martin Prösler, Proesler Kommunikation GmbH, Tübingen

Die Teilnahme ist kostenlos, die Plätze sind jedoch begrenzt. Daher wird um eine vorherige Anmeldung unter www.xing-events.com/nextsummit2018 gebeten.