Dabei sein beim 1. digitalen Fachforum Gebäudehülle im Fokus

Foto: Michael Gaida

Die Redaktionen von Gebäude Energieberater und GLASWELT haben sich zusammengetan und das digitale Fachforum Gebäudehülle im Fokus organisiert. Die Veranstaltung findet am 09. März 2021 als Livestream statt und soll Unternehmen auch während der COVID-19-Pandemie die Möglichkeit geben, ihren Kunden weiterentwickelte Strategien und interessante Neuheiten zu präsentieren.

Einen schwungvollen Start in das Event bietet der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer. Unter dem Titel „Wie viel Zwang muss sein für die Klimawende im Gebäudebereich?“ beschreibt er den Tübinger Weg zur klimaneutralen Stadt.

Lucio Baldini, Leiter des Stuttgarter Instituts für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren, liefert spannende Einblicke und stichhaltige Fakten zur konstruktiven Gestaltung von klimaangepassten und ressourcenschonenden Glasfassaden.

Was Fach- und Planungsunternehmen beim neuen Gebäudeenergiegesetz beachten müssen, erläutert Christian Stolte, Bereichsleiter Energieeffiziente Gebäude der Deutschen Energie-Agentur.

Professor Andreas Holm, Geschäftsführer des Münchner Forschungsinstituts für Wärmeschutz, bietet eine detaillierte Einführung in die wirtschaftliche Amortisation und Ökobilanz von Wärmedämmung.

Ganz besonders freuen wir uns auf die Moderation von Martin Prösler, unserem auf Architektur und Nachhaltigkeit spezialisierten Geschäftsführer. Mit einer kurzen Begrüßungsrunde wird er das Fachforum eröffnen und anschließend moderieren.

Teilnehmer dürfen sich auf spannenden inhaltlichen Input von den Unternehmen Swisspacer, Baumit, Colt, Deceuninck, Deutsche Rockwool, Evonik, Hottgenroth, IVPU, Lunos, Puren, RegelAir, Saint-Gobain Weber, Schoeck, Solarlux, Solarwatt und Sto freuen.

Wer Interesse an diesem spannenden und abwechslungsreichen Event hat, kann sich hier zur kostenlosen Veranstaltung anmelden und schon jetzt die vollständige Agenda für den 09. März einsehen.